Hifidelio-User.de

Das (inoffizielle!) Forum für Hifidelio-User
Aktuelle Zeit: 22.09.2018 09:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 02.04.2007 16:39 
Offline

Registriert: 22.01.2006 19:05
Beiträge: 25
Hallo Zusammen,

jetzt habe ich doch die Nerven verloren und konnte nicht mehr auf den St-64 warten. Ein Jahr ohne Musik ist einfach zu viel.
Vorweg sei gesagt, das ich meinen Hifidelio "liebe" und natürlich kein Client jemals so toll sein kann wie der ST-64. Und trotzdem habe ich es versucht, mit dem WAS7000/12 von Philips, den schon für 238€ zu kaufen gibt.

Im folgenden ein paar Erfahrungen welche ich in den letzten zwei Tagen gemacht habe:

Das Gerät an sich macht auf mich einen recht robusten Eindruck. Zwar kein komplettes Metallgehäuse, aber auch kein Klapperkasten und macht an der Wand eine gute Figur. (Hoher WAF)

Der Anschluß verlief dann wie folgt:
1. Ethernetkabel rein
2. Netzstecker rein
3. UPnP als Quelle wählen
4. Fidel erkannt
5. Musik hören

Zeitbedarf etwa eine Minute, was mich jetzt schon etwas überrascht hat.

Wenn der Fidel als UPnP-Server erkannt wurde ist die Navigation ähnlich wie beim Fidel, nur das Cursorkreuz und eine OK-Taste verwendet wird. Zusätzlich können einige Optionen direkt über Tasten angesteuert werden.
Zumindet habe ich keinen Blick in das Handbuch werfen müssen um zurecht zu kommen.
Das Display ist "natürlich" kleiner als beim Fidel, aber ausreichend und gut abzulesen.
Die Navigation auf dem Fidel geht für meine Begriffe ausreichend schnell. Was heißen soll ca. 1 sec dauert es beim Wechsel zwischen verschiedenen Ordner-Ebenen.
Da es keine alphanumerische Tastatur gibt, wurde eine Suchfunktion integriert, welche über die Fernbedienung im SMS-weise zu bedienen ist. Es funktioniert, auch wenn die Suche über das Netz doch etwas dauert.
Übrigens können auch Play-Listen vom Fidel wiedergegeben werden.

Da ich bisher nur Ethernet verwendet habe, kann ich noch nichts über die WLAN-Fähigkeiten sagen, was übrigens WPA/WPA2 TKIP und AES beherschen soll.

Und der Ton ? Für ein Gerät dieser Größe erstaunlich gut. Durch den eingebauten Subwoofer kommen auch die Bässe nicht zu kurz und 2x10 Watt reichen für normale Beschallung locker aus. Ist es weit entfernt vom Küchenradioklang anderer Geräte und läßt durchaus Freude aufkommen.

Was der Philips leider nicht beherrscht ist das Internet-Radio. Ein kleiner Fehler ich persönlich verschmerzen kann, aber doch eine Lück im Funktionsspectrum. Das es zu dem Client natürlich von Philips auch Server gibt, sind einige Funktion enthalten (Broadcast, Musik follow me usw.) die leider nur in Verbindung der Philipsgeräte funktionieren.
Zudem muß jedesmal beim Einschalten der UPnP-Server neu gefunden werden (Dauer ca. 3 sec) Allerdings muß ich manchmal den Fidel ganz runterfahren und neu starten. (ein paar mal beim rumspielen passiert) Ob das in der Praxis auch noch so ist wird sich zeigen.


Was kann das Gerät sonst noch ?
Es ist eine Weckfunktion drin, Sleepmodus, FM-Radio und Eingänge für Analogquellen, USB-Sticks oder iPods.

Für mich als Fazit ist es eine gute, preiswerte und lieferbare Alternative die bis jetzt einwandfrei mit dem Fidel zusammenspielt und dazu auch noch gut klingt und an der Wand schick aussieht.

Gruß
Ramses

_________________
--------------------------------------
In freudiger Erwartung des ST-64


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.04.2007 18:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2005 07:04
Beiträge: 1535
Wohnort: Hamburg
Das heißt das Ding hat Boxen enthalten???
Ich habe ein Foto gesehen und das teil sieht riesig aus kanns tDu mal die maßen nennen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.04.2007 20:09 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2005 00:43
Beiträge: 1755
Wohnort: CH, Bern
Ta Lun hat geschrieben:
Das heißt das Ding hat Boxen enthalten???

Gemäss dieser Tabelle:
Philips hat geschrieben:
* 2x10W
* Integrierte Lautsprecher: 2+1
* Super Sound Panel-Lautsprecher
* Integrierter Subwoofer


Ta Lun hat geschrieben:
Ich habe ein Foto gesehen und das teil sieht riesig aus kanns tDu mal die maßen nennen?

Vom Produktspezifikationen-PDF:
Philips hat geschrieben:
•Geräteabmessungen (B x T x H): 360 mm x 128 mm x 283 mm
•Gerätegewicht: 4,2 kg


Gruss, Bergi

_________________
Was war ST-64 :?:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.04.2007 20:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2005 07:04
Beiträge: 1535
Wohnort: Hamburg
wow, das teil ist ja riesig....danke.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.04.2007 20:57 
Offline

Registriert: 22.01.2006 19:05
Beiträge: 25
Hallo Ta Lun,

da Bergi schneller war als ich erspare ich mir die Wiederholung.
Auf Bildern wird oft die Variante mit Festplatte gezeigt, und die ist noch etwas größer.

Als Wecker ist das Teil sicherlich zu groß, aber auch zu schade. Da gibt es wohl noch eine kleinere Variante vermutlich mit dem entsprechenden Sound...

Um den Philips an die Wand zu hängen ist die Größe perfekt, finde ich.

Gruß
Ramses[/img][/url]

_________________
--------------------------------------
In freudiger Erwartung des ST-64


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.04.2007 07:15 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 03.04.2005 07:40
Beiträge: 1062
Wohnort: Kasel bei Trier
... dann fehlen jetzt "nur noch" WLAN - Erfahrungen. Erst diese Funktion macht einen vollwertigen Client ... finde ich ....
Dirk

_________________
... zur Zeit tatsächlich ohne echte Wünsche ... d.h. wann sollte der ST-64 kommen ?!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.04.2007 07:37 
Offline

Registriert: 22.01.2006 19:05
Beiträge: 25
Ja, das stimmt wohl und interessiert mich ebenfalls. Ich hoffe ich komme kurzfristig dazu und werde mich dann wieder melden.

Gruß
Ramses

_________________
--------------------------------------
In freudiger Erwartung des ST-64


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.04.2007 12:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2005 07:04
Beiträge: 1535
Wohnort: Hamburg
Also ich überlege schon länger mir einen anderen Client in der Küche hinzustellen/hängen, da her ist das natürlich sehr interessant.
Mal sehen, ob die evtl. Bei mediamarkt sowas haben, damit man sich das Teil vorher mal ansehen kann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.04.2007 14:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2005 11:47
Beiträge: 91
Wohnort: Zürich
auch vom Preis her interessant. Man bedenke dass man für den Preis eines ST-64, 2 von diesen Philips Dingern kaufen. Da muss doch bei Hermstedt die Alarm Glocken leuten, dass dies so nicht absetzbar ist.

Mal schauen, wie lange die treusten ST-64 Fans, ich schätze mal das sind Bergi und Space, dem Hermstedt-Client die Stange halten. Ich finde es nicht gut, den ST-64 weiterhin zu unterstützen, da es - mal ganz abgesehen dass es noch nicht lieferbar ist - auch preislich aus dem Rahmen fällt. Und wenn sie das Ding für über CHF 900 verkaufen wollen sollen sie es doch versuchen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.04.2007 20:26 
Offline

Registriert: 22.01.2006 19:05
Beiträge: 25
So jetzt noch mal zum Thema WLAN. Ich habe das eben mal versucht. Kurz zur Erklärung, der Fidel hängt am Kabel und der Router (Fritzbox) ist für WLAN zuständig.
Nachdem ich den WAS7000 auf Kabellos umgestellt hatte wurde mein Netzwerk sofort gefunden und nach der Bestätigung mit OK mußte ich das WPA Passwort eingeben. Danach hatte er den Fidel gefunden und alles lief.

Eines ist mir allerdings unabhängig von Ethernet oder WLAN aufgefallen. Obwohl ich sauber nach Artist, Titel, Album usw. suchen kann, wird beim Abspielen des Titels im Display unbekannter artist bzw. album angegeben.

Rein zufällig war ich heute auch bei Saturn. Die hatten nur den Vorgänger da (WAS bzw. WAC 700) und ich bilde mir ein das die 7000er etwas hochwertiger ausschauen.

Gruß
Ramses

_________________
--------------------------------------
In freudiger Erwartung des ST-64


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.04.2007 20:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2005 07:04
Beiträge: 1535
Wohnort: Hamburg
wie geil, man muß doch nicht wissen, welchen Titel man gerade abspielt ;-)
Kannst Du das nochmal beobachten ob das so bleibt?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.04.2007 21:07 
Offline

Registriert: 22.01.2006 19:05
Beiträge: 25
Nee nee, denn Titel sehe ich wohl, das währe auch zu blöd. Nur artist und album lassen sich verleugnen, und das obwohl ich wenige ms zuvor eben diesen Titel über Artist und Album ausgewählt habe, oder eben nur einen artist oder nur ein album.
Schon irgendwie eigenartig, aber im Vergleich zum Titel weniger störend.....

Ramses

_________________
--------------------------------------
In freudiger Erwartung des ST-64


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.04.2007 23:11 
Offline

Registriert: 04.09.2006 21:08
Beiträge: 12
Hallo,

bin durch diesen Thread auf das Gerät aufmerksam geworden und habe es bestellt. Heute ist das Teil angekommen.

Mich hat das WAS7000/12 nicht überzeugt.

Die Bedienung ist recht haklig und nicht sehr intuitiv.
Da das Menü nicht sehr umfangreich ist findet man jedoch alles recht schnell.
Die Menüsprache wechselte bereits zweimal beim navigieren von Deutsch auf Englisch, schaut man in den Spracheinstellungen nach ist nach wie vor Deutsch eingestellt. Auch andere Sprachen hatten sich schon in einzelnen Menüs eingeschmuggelt. ... alles sehr seltsam.

Auch bei mir wird Unknown Artist - Unknown Album angezeigt, sowohl beim Streamen vom Hifidelio als auch bei Verwendung der mitgelieferten Software. Ist also kein Problem in Verbindung mit dem Fidel, sondern ein allgemeines.

Der Klang ist nicht schlecht aber ich finde das SoundBridge Radio, das ich auch besitze, klingt besser.

Das Display ist wirklich mickrig, fast jedes aktuelle Handy hat ein größeres.

Der Versuch die Firmware zu aktualisieren wird mit der Fehlermeldung "Invalid File Name" quittiert.
Auf dem Gerät ist die Version 1.06, auf der Philips Seite wird die 1.08 angeboten. Ein ChangeLog bzw. Infos zur Firmware sind nicht zu finden.

Übrigens, Play-Listen vom Fidel werden NICHT angezeigt.

WLAN lässt sich scheinbar nicht deaktivieren.

Und wenn ich in der Bedienungsanleitung unter "Anschließen an Ihren PC" lese "Überprüfen sie, dass Ihre Windows Firewall deaktiviert ist" und "Sie sollten Ihre Anti-Viren-Software deaktivieren", dann halte ich das für sehr bedenklich.

Die Philips Support-Seite ist auch nicht sehr ergiebig.

Ich werde das Gerät zurück schicken und weiter auf den ST-64 warten.

Viele Grüsse und Frohe Ostern


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.04.2007 08:40 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 03.04.2005 07:40
Beiträge: 1062
Wohnort: Kasel bei Trier
Danke "nixnutz" (he, he) !
Wie bereits mehrfach vermutet taugen die Philips-Teile wahrscheinlich nur im Betrieb an der eigenen Basisstation (hatte selber mal eine Vor-Vorgänger-Combo im Testbetrieb). Auf das "universale" UPnP-Protokoll haben die Philips-Entwickler offenbar nur wenig Zeit verwendet.
Dirk

_________________
... zur Zeit tatsächlich ohne echte Wünsche ... d.h. wann sollte der ST-64 kommen ?!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.04.2007 14:37 
Offline

Registriert: 22.01.2006 19:05
Beiträge: 25
Nun, jeder hat ein Recht auf seine eigene Meinung :wink: ,

Aber trotzdem, folgendes kann ich bei mir nicht nachvollziehen.

Bedienung haklig: Vielleicht liegt das am Netzwerk, evtl. WLAN. Ich habe zwar kurze Reaktionszeiten aber nichts ist haklig.
Wechsel der Sprache: Hatte ich bisher noch nicht.
Der Vergleich mit der Soundbridge ist bei mir genau andersherum ausgefallen. Allerdings ist natürlich das Klangempfinden sehr subjektiv.

Das Firmwareupdate hat bei mir funktiniert. Allerdings ändert das nicht daran, das WLAN immer läuft, wenn auch mit leeren Einstellungen und Playlisten tatsächlich nicht sauber gehen. Da hatte ich etwas zu vorschnell geurteilt.

Auch mich hat der Hinweis auf Firewall und Anti-Virus doch arg stutzen lassen. Es tut allerdings auch alles mit aktiver Firewall und Anti-Virus. Zumindest mit Kapersky und Antivir.

"Die Philips Support-Seite ist auch nicht sehr ergiebig." Ja, stimmt. Ich glaube solch ein Support wir wir ihn bei Hermstedt finden, und natürlich in diesem Forum, ist eine absolute Ausnahmeerscheinung. Und man kann den Betreibern des Forums und den Mitarbeiter von Hermstedt wohl nicht zu viel danken. Vielleicht mal ausgenommen denjenigen, die es nicht schaffen den ST-64 endlich unter die Leute zu bringen... :?

Nach dem Bericht von tomtom über den WAK3300 fühle ich mich mit meiner Meinung über den WAS7000, Gott sei dank, nicht mehr so alleine. Ich kann mir nicht vorstellen, (bzw. ich hoffe mal nicht) das die SW vom WAK und WAS so grundlegend unterschiedlich ist.

Mal den vermutlichen Preisunterschied zwischen WAS und ST-64 zu Grunde gelegt, freue ich mich sehr auf all die Features der der ST-64 mehr hat, und den tollen Sound. (Es gibt noch genug Plätze im Haus)
Das Schöne daran scheint zu sein das diese Vorfreude ewig hält....
Sorry, habe kurzfristig die Nerven verloren.


Gruß
Ramses

_________________
--------------------------------------
In freudiger Erwartung des ST-64


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de