Hifidelio-User.de

Das (inoffizielle!) Forum für Hifidelio-User
Aktuelle Zeit: 22.06.2018 01:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ständige Systemabstürze
BeitragVerfasst: 20.07.2008 16:48 
Offline

Registriert: 19.07.2008 18:01
Beiträge: 4
Hallo Zusammen,

seit letztem Freitag bin ich Besitzer eines Fidel Pro 500. So richtige Freude über das Gerät kann bei mir leider (noch) nicht aufkommen. Beim Versuch, Musik von einer externen USB Platte aufzuspielen, stoppt das Gerät nach einigen Liedern und es erscheint im Display nur noch ein waagrechter Balken. Danach muss der Netzstecker gezogen werden, der Ausschaltknopf reagiert nicht. Genauso war es beim Import vom PC, ein paar Lieder gehts gut, dann dieser Balken.

Neustart funktionierte diesmal nicht, also Notfall-DVD rein, nachdem die Aufforderung mit den 3 CDs im Display kam. Dann kam aber nicht wie im Handbuch beschrieben ein Countdown von 10 auf 0, sondern eine Meldung, man müsse die Abspieltaste nach Neustart gedrückt halten (was ich schon bei diesem Versuch getan hatte). Nun steckt die Notfall-DVD im Laufwerk, das Gerät macht momentan gar nichts mehr.

Kann man da noch was machen oder gleich zurück zum Händler?

Vorab Danke + Freundliche Grüsse
Eiteli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.07.2008 21:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2006 11:32
Beiträge: 869
Wohnort: 49°26'51.46"N - 8°59'49.06"E
Hi

Also erstmal solltest du versuchen die CD aus dem Laufwerk zu bekommen.
Dafür den Hf komplett ausschalten, dann die Auswurftaste gedrückt halten und die Powertaste kurz drücken.
Wenn im Display das Logo für den Auswurf erschienen ist, kannst du die Auswurftaste los lassen, und nochmal kurz drücken.
Nun sollte die CD heraus kommen.
Nun kannst du einen erneuten Versuch für einen Recovery starten.
Aber auch da gilt.
Den HF komplett ausschalten.
Die Playtaste gedrückt halten und die Powertaste kurz drücken.
Nach ein paar Sekunden erscheinen dann 3 CD's, nun kannst du die Playtaste los lassen und die Recovery CD einlegen.
Nach ein paar weiteren Sekunden startet die Recovery.

Sollte dies wieder nicht gelingen liegt es vielleicht an der CD.
Dann müßtest du dir eventuell einen neue besorgen.

By Andre

_________________
Hifidelio Pro 500GB
JBL DSC1000
http://www.gugau.net/html/hifidelio_helper.html
http://www.gugau.net/Beta/HF_Tuner.exe
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie ruhig behalten, ich brauche sie nicht mehr, ich habe noch genug davon.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.07.2008 11:52 
Offline

Registriert: 19.07.2008 18:01
Beiträge: 4
Danke, DVD (da ist zumindest DVD 1 aufgedruckt) ist draussen.

Den Fidel hatte ich die ganze Nacht vom Netz genommen, heute morgen wieder Netzstecker eingesteckt und er startete einwandfrei ohne weiteres zutun. Dann habe ich die USB-Platte angeschlossen und MP3s überspielt, insgesamt sollen 15 MB importiert werden. Er hat nun 6 Alben importiert, dann unvermittelt abgebrochen. Das Display ist dunkel geworden, die Platte überträgt nichts mehr auf den Fidel. Die Beleuchtung der Aufnahmetaste hat wie üblich beim Überspielen von MP3s von hell auf dunkel gewechselt, auch noch nach dem Absturz. Der Fidel konnte wieder nur noch mit Netzstecker ziehen beendet werden.

Kann es sein, dass man immer nur eine begrenzte Datenmenge übertragen darf und nicht wie ich es getan habe alle Musikalben zu markieren und dann zu importieren? Oder gibt es einen Trick, wie man viele MP3s von einer Platte überträgt?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.07.2008 12:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2006 11:32
Beiträge: 869
Wohnort: 49°26'51.46"N - 8°59'49.06"E
Hi
Über das importieren von Titeln von einer USB habe ich leider keine Erfahrung, aber Limits gibt es mit Sicherheit nicht.

Ich kann mir eher vorstellen, dass der HF mit deiner USB Platte zeitweilig Probleme hat. Da gibts momentan eine Liste der Laufwerke die Discsync laufen. (vielleicht hilft die dir.)

Ich gehe immer her und Übertrage die Dateien in den Importordner, und dann lasse ich den HF Nachts importieren. Es hat den Vorteil, dass alle importierten Lieder im Importordner gelöscht werden, so kann man sehen wann und wo er abgebrochen hat.

Daß das Display dunkel wird muß alleine nichts heißen, das macht der HF nach einer gewissen Zeit automatisch.

Bye Andre

_________________
Hifidelio Pro 500GB
JBL DSC1000
http://www.gugau.net/html/hifidelio_helper.html
http://www.gugau.net/Beta/HF_Tuner.exe
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie ruhig behalten, ich brauche sie nicht mehr, ich habe noch genug davon.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.07.2008 15:10 
Offline
Moderator

Registriert: 27.01.2005 21:11
Beiträge: 2436
Eiteli hat geschrieben:
insgesamt sollen 15 MB importiert werden.

Ich nehme mal an, Du meinst GB, nicht MB. Eigentlich sehe es wie Elektrolurch, dein Fidel und die USB-Platte mögen sich vielleicht nicht so besonders.

Zitat:
Genauso war es beim Import vom PC, ein paar Lieder gehts gut, dann dieser Balken.

Aber diese Aussage spricht dagegen. Brach schon die Übertragung in den Importordner ab oder danach der eigentliche Import am Fidel selbst?
Eigene Erfahrung: Übertragung von 120GB in den Importordner an einem Stück über Nacht geht ohne Probleme.
Evtl. hat dein Fidel doch ein Hardware-Problem; du scheinst übrigens auch der erste zu sein, der wirklich so ein nagelneues original "Pro 500"-Modell sein Eigen nennen darf... vielleicht gibt's da noch ein paar Kinderkrankheiten?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.07.2008 16:02 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 18.01.2005 01:00
Beiträge: 1093
Wohnort: Essen
Ich würde auch gerne mal wissen, welche Firmware-Version sich auf dem 500er Fidel befindet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.07.2008 16:23 
Offline

Registriert: 19.07.2008 18:01
Beiträge: 4
Ich hoffe mal nicht auf solcherlei Kinderkrankheiten, denn das Teil gefällt mir recht gut. Das Gerät ist auch so leise, dass man während des Betriebs meinen könnte, es sei ausgeschaltet, wäre da nicht die Gerätebeleuchtung. Einzig 2 Sachen haben mich etwas gestört: Das beiliegende Handbuch in veralteter 3. Auflage, obwohl im Web schon die 4. zum Download steht, in der der 500er allerdings auch nicht erwähnt wird und dass beim Auspacken irgendetwas im Gerät (könnte eine Schraube sein) geklappert hat. Öffnen will ich das Neugerät natürlich noch nicht.

Aber zur Sache:
Klar GB...

Mit dem USB-Laufwerk, das nicht 100% kompatibel ist, könnte sein. Ich werds heute abend mal mit einem 8 GB USB-Stick testen, vielleicht klappts dann.

Wann es beim PC-Importordner genau abgebrochen ist, weiss ich nicht mehr, weil ich am Wochenende soviel daran rumgemacht habe. Ich probiers nochmal aus und versuche alle Daten in den Importordner zu kopieren und berichte dann.

@Elektrolurch: Wenn das Display dunkel ist, ist der Fidel dann aber fast jedesmal abgestürzt und lässt sich nicht mehr einschalten bspw. durch Drehen des Rades, sondern da hilft dann nur noch der Netzstecker.

Habt Ihr auch schon mal diesen waagrechten Balken im Display gehabt, wo dann auch nichts mehr geht oder bin ich der Einzige?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.07.2008 16:34 
Offline
Moderator

Registriert: 27.01.2005 21:11
Beiträge: 2436
Eiteli hat geschrieben:
Habt Ihr auch schon mal diesen waagrechten Balken im Display gehabt, wo dann auch nichts mehr geht oder bin ich der Einzige?

Ist das ein (sich nicht mehr bewegender) Fortschrittsbalken oder eher ein durchgehender schwarzer Balken ohne sonstigem Displayinhalt?
Bei letzterem würde ich dann doch eher auf einen Hardware-Defekt tippen. Wie gesagt, Du bist wohl der erste mit einem Original-500GB-Fidel!

Welche SW-Version läuft denn?
Kannst Du mit telnet mal auf den Fidel gehen (Benutzer/Passwort root/root) und mittels Eingabe von "hdparm -i /dev/hda" ermitteln, welche Festplatte eingebaut ist? Das interessiert bestimmt viele hier, die ihre Fidels auf mehr als 160GB pimpen wollen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.07.2008 16:49 
Offline

Registriert: 18.09.2005 03:02
Beiträge: 73
Eiteli hat geschrieben:

Habt Ihr auch schon mal diesen waagrechten Balken im Display gehabt, wo dann auch nichts mehr geht oder bin ich der Einzige?


Also wenn das der Fortschrittsbalken ist, der auf einmal stehen bleibt - hab ich auch schon mal gehabt. Das kam vor, als ich sehr viele Dateien vom Importordner in die Bibliothek importieren wollte, nachdem ich diese Dateien vom PC in den Importordner kopiert hatte.

Diesen "Bug" habe ich anschließend dadurch unterbunden, dass ich nach dem Kopieren der Dateien in den Importordner den Fidel auschalte, ca. 10 Minuten warte, danach wieder einschalte und danach die Songs in die Bibliothek importiere.

Ich hab in meinen Fidel 160 Pro eine 500GB-Platte drin (Samsung). Ich hab das Gefühl, sie wurde einfach zwischendurch zu heiß, daher hilft wohl diese 10-Minuten-Abkühlung.

Mich würde auch sehr interessen, welche Festplatte im 500er Fidel eingebaut ist und welche Softwareversion läuft.

Ich würde mich wundern, wenn dort die gleiche Version läuft wie auf unseren Geräten, weil Musikuss hier mal von einer Art 20.000-Songs-Limit sprach (ab dann wird das Navigieren etwas "ruckelig", was ich bestätigen kann). Und wenn hauptsächlich mp3s importiert werden, sind 20.000 Songs bei einer 500GB-Platte "schnell" erreicht (= durchschn. 25 MB pro Song).

Ich hätte erwartet, wenn der 500er "in Serie" geht, dass die Datenbank-Abfrage dahingehend optimiert wird, dass es nicht "schon" ab 20.000 Songs anfängt zu "ruckeln". Musikuss hatte hier (allerdings mehr aus Spaß) angedeutet, dass eine Optimierung so lange nicht geplant sei, bis der "Super-Fidel mit 1000er HD kommt...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.07.2008 18:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2006 11:32
Beiträge: 869
Wohnort: 49°26'51.46"N - 8°59'49.06"E
Hi

Das klappern einer Schraube würde ich lieber von deinem Händler mal kontrollieren lassen.
Wegen der bestehenden Garantie und deiner allgemeinen Problem solltest du aber selbst keine Hand anlegen.

Zur Not muß du dich halt mal für ein paar Tage von deinem HF trennen.
Lose Schrauben können Kurzschlüsse verursachen, die befestigten Teile können sich lösen.

Du bist aber sicher, dass es eine Schraube ist?

Das Kabel von der Kopfhörerbuchse ist sehr lang und kann auch im Gehäuse hin und her rutschen. (klingt fast ähnlich)

Bye Andre

_________________
Hifidelio Pro 500GB
JBL DSC1000
http://www.gugau.net/html/hifidelio_helper.html
http://www.gugau.net/Beta/HF_Tuner.exe
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie ruhig behalten, ich brauche sie nicht mehr, ich habe noch genug davon.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.07.2008 08:06 
Offline
Moderator

Registriert: 27.01.2005 21:11
Beiträge: 2436
DrFink hat geschrieben:
Ich würde mich wundern, wenn dort die gleiche Version läuft wie auf unseren Geräten

Ich nicht. Ich würde mich dagegen wundern, wenn /irgendetwas/ an dem 500er Fidel anders ist als an einem selbstaufgebohrten 160er.

Zitat:
Ich hätte erwartet, wenn der 500er "in Serie" geht, dass die Datenbank-Abfrage dahingehend optimiert wird, dass es nicht "schon" ab 20.000 Songs anfängt zu "ruckeln".

Das wäre wahrscheinlich längst geschehen, wäre der Sourcecode veröffentlicht worden. Herr Hermstedt scheint es aber vorzuziehen, seine Hifidelios so wie sie sind in homöopathischen Mengen zu high-endigen Preisen unters Volk zu geben; eine Weiter-Entwicklung findet ja offensichtlich nicht mehr statt. Ob ihm das bis zur Rente reicht?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.07.2008 08:40 
Offline

Registriert: 19.07.2008 18:01
Beiträge: 4
Gestern hatte ich zunächst versucht, den Import Ordner per PC zu füllen - Abbruch nach ca. 15 Minuten. Diplay im Fidel leuchtet dauerhaft ohne eine Anzeige, Gerät lässt sich nicht mehr steuern und musste wieder mit Ziehen des Steckers beendet werden. Erneuter Startversuch nach ca. 1 Std. erfolglos, alle Anzeigen bleiben dunkel.

Den Hermstedt Support hatte ich gestern Mittag wg. der Probleme angemailt, bisher keine Reaktion.

Und jetzt habe ich genug, das Gerät kommt zur Reparatur, schon allein wegen dem Geklapper, ob Schraube oder nicht, irgendwas - dem Geräusch nach aus Metall- fliegt da im Gehäuse umher.

Firmware war übrigens 2.3.21 Pro und es war kein stehender Fortschrittsbalken, sondern wirklich nur eine Art dünner waagrechter Streifen, mal eher im unteren Drittel, mal im oberen Drittel vom Display.

Zum Telnetten und beladen per USB-Stick bin ich natürlich nicht mehr gekommen. Ich melde mich mal wieder, wenn ich das Gerät zurück habe.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de